Donnerstag, 29. September 2011

Neues von den Bunbury Tails

Schon vor Jahren gab es einmal ein Doppel-Disc-Set im Format einer DVD-Box, das die kompletten zwölf Folgen der Bunbury Tails als DVD-Video plus die originale CD enthielt. Das Set war damals sehr schnell vergriffen und seitdem nicht mehr erhältlich.
Nun habe ich meiner Raritätenseite das Set wieder hinzugefügt. Es enthält das selbe Material wie 2005 nur mit dem Unterschied, dass die aktuelle CD einen Bonustrack enthält und das Ganze in einer CD-Hülle daherkommt und somit ins CD-Regal passt.

Die Bunbury Tails waren eine britische Cartoonserie für Kinder, die Bee-Gees-Intimus David English mitkreiert hatte. Da lag es natürlich nahe, dass die Gebrüder Gibb ein paar Songs dafür locker machen würden.
Sechs Titel wurden es letzendlich, die die Brüder beisteuerten. Zwei davon nahmen sie selbst auf, die anderen vier wurden von Eric Clapton, Kelli Wolfe, No Hat Moon und Elton John eingespielt und entstanden zwischen 1986 und 1992. 'Fight' von The Bunburys erschien als Single im Jahr 1988 in England. Damals gab es die Geschichten nur als Comic. Erst 1992 waren die zwölf Cartoons fertig gestellt und wurden schließlich von August bis Oktober im britischen TV gesendet. Die CD The Bunbury Tails erschien parallel im September 1992.
Der Bonustrack 'Shape Of Things To Come' entstand im Jahr 1988 während der Aufnahmen zum Album One und erschien auf der Olympiakompilation One Moment in Time.

Tracklist:
Bee Gees – We're The Bunburys
Bee Gees – Bunbury Afternoon
Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick And Tich – Legend Of Xanadu
Kelli Wolfe – Eyes
George Harrison with Dhani Harrison and Ravi Shankar – Ride Rajbun
Shakatak – Down On The Street
Tony! Toni! Toné! – Oakland Stroke (Brixton Bass Mix)
Eric Clapton – Fight The Good Fight
Cathy Dennis – Everybody Move
Level 42 – The Sun Goes Down (Living It Up)
Elton John – Up The Revolution
No Hat Moon – Seasons
Bee Gees – Shape Of Things To Come

-->

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen