Montag, 22. April 2013

Mythology-Tour wird in England fortgesetzt

Nun ist es amtlich: Barry Gibb kommt mit seiner Mythology-Tour nach Europa! Auf BarryGibb.com werden drei Konzerte Im Herbst in England angekündigt. Zunächst sind drei Stationen geplant: Birmingham, Manchester und London. Zwischen den drei Terminen gibt es allerdings noch reichlich Platz für mögliche Zusatzkonzerte.
Die Termine im einzelnen:
Samstag, 21 Sep 2013: Birmingham LG Arena
Mittwoch 25 Sep 2013 Dublin O2
Sonntag 29 Sep 2013: Manchester Arena
Donnerstag 3 Okt 2013: London The O2
Karten kann man über Kililive.com bekommen. Der Kartenvorverkauf startet am 26. April. Ganz Ungeduldige können allerdings, nach einer Registrierung bei Kililive, schon ab 24. April, 9 Uhr vormittags vorab bestellen. Karten gibts ab etwa £65.00.

Währenddessen bin ich bei amazon über die Samantha Gibb-Single Hold Her in Your Hand gestolpert, die auch den von ihr auf der Mythology-Tour interpretierten Song If I Can't Have You enthält und schon seit Januar - allerdings nur als Import - erhältlich ist. Die Songs werden aber auch wesentlich günstiger als Download angeboten.

Kommentare:

  1. Am 25. September ist ein weiteres Konzert in Dublin.
    Genau diese Taktik mag ich nicht. Toll, dass Barry nach Europa kommt,keine Frage, aber ein Profi sollte in der Lage sein, so zu planen, dass er alle anvisierten Länder kundtun kann -zumindest auf einem Kontinent.
    Er müßte ja noch keine festen Daten nennen, aber zumindest welche Städte/ Länder er fest einplant.
    Ist mit der Verkaufszeit 9am englische oder US-Zeit gemeint ?

    Vreni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss bedenken, dass Barry Gibb keine Plattenfirma (gar nicht zu reden von einem aktuellen Tonträger) im Rücken hat. Das erschwert die Berechenbarkeit einer Tour immens. So kann eine Tour wie diese in einem finanziellen Desaster enden, denn Barry kommt ja nicht alleine mit seiner akustischen Gitarre, sondern bringt eine riesiges Ensemble mit, das bezahlt werden muss. Einen Konzertveranstalter für ein solches Unternehmen zu finden, ist unter diesen Umständen nicht leicht, denn diese zählen nicht gerade zu den risikofreudigsten Unternehmern.
      So ist es auch logisch zunächt das risikoärmste Land, nämlich den britischen Raum zu bereisen. Vom Erfolg dieser Tour hängt es wesentlich ab, in wie weit sich Veranstalter im Rest Europas werden finden lassen.
      Darüberhinaus will Barry diese Tour, denke ich mal, so stressfrei wie möglich absolvieren, mit viel freier Zeit zwischen den Terminen und möglichst flexibel. Denn das ist die positive Seite der Tatsache, dass diese Tour nicht von einer Plattenfirma vorangetrieben wird. Barry kann sich Zeit nehmen, und seine Tournee auch selbst genießen. Das ist eine große Freiheit, die er mit den Bee Gees wohl selten hatte, und die ich ihm von Herzen gönne.

      Löschen
    2. Vielleicht hätte er sich die Bescheidenheit seines Bruders zueigen machen sollen und kleinere Hallen wählen :-) Eine O2 -Arena zeugt nicht von Risko-Armut.
      Und sorry, ich denke nicht,man das ein Barry Gibb seine Musiker nicht bezahlen kann -selbst wenn es nicht so laufen sollte wie erwünscht.
      Aber gut, die Veranstalter müsen natürlich vorsichtig sein.
      Die Jugend kennt nicht unbedingt noch einen Bee Gee.

      Dennoch soll es nicht so aussehen als seien wir 'undankbar'.
      Es ist super, dass er sich auf den Weg macht !
      Das ist ein Geschenk für viele, Barry nochmals live erleben zu können.
      Ich persönlich nehme es als Tribute auch für Robin -sollte es denn nie ein anderes geben.

      Vreni

      Löschen
    3. In Berlin würd er die O2-Arena sicher auch nicht voll kriegen. Das ist in England was anderes. Und die Anfragen hier Berlin laufen, wie ich schon berichtet habe, z.B. auf das Tempodrom hinaus, wo Robin auf seiner Magnet-Tour ja auch Station gemacht hat. (Und Robin hatte in Deutschland - im Gegensatz zu Barry - nicht nur Bee-Gees-Fans, sondern auch Fans, die ihn ausschließlich als Solokünstler wahrgenommen haben.) Mit Bescheidenheit hat das nichts zu tun, sondern mit Wirtschaftlichkeit.

      Löschen
    4. Da stimme ich dir zu; und insgesamt sollten wir doch einfach froh sein, dass Barry nach Europa kommt, und womöglich sogar nach Berlin. Wo er am Ende spielt, spielt doch keine Rolle; ich wäre froh, wenn es auf kleinere Venues wie das Tempodrom hinausläuft, das passt doch viel besser und ist viel intimer als diese riesige, kalte, öde O2-World.
      Und es muss doch nicht jeder Termin schon taggenau ein halbes Jahr vorher feststehen, das kommt schon noch. Bis dahin: Vorfreude genießen, und Bee Gees hören!

      Löschen
  2. Welch wundervolle Neuigkeiten; ich glaube, ich werde in London dabei sein :)
    Wahnsinn, "dass ich das noch erleben darf"...von 2000 bis 2006 ungefähr hab ich kaum was anderes als die Musik der Bee Gees gehört, da war ich zwischen 12 und 18 Jahren alt...und jetzt hab ich tatsächlich die Chance, Barry live zu erleben! Great stuff!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe in meinem letzten Schreiben Barry Gibb Unrecht getan. Es reichte bei Ihm immer nur bis nach Australien. Ich hätte sonst was dafür gegeben, ihn einmal erleben zu dürfen.
    Jetzt kommt er nach Europa - und wenn ich mir die Auftritte u.a. mit seiner Nichte Samantha in Australien ansehe - ich bin sowas von glücklich. Die Vorfreude ist kaum zu beschreiben. Karten habe ich für Birmingham schon gekauft und es spielte für mich keine Rolle, wo er in Europa aufgetreten wäre. Sollte er noch nach Berlin kommen - fantastisch. Ich bin hundertprozentig dabei. Einfach nur Freude pur.

    AntwortenLöschen
  4. Bin auch in Birmingham dabei. Freue mich riesig drauf :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann das Sidney Konzert leider nicht downloaden, es kommt immer eine Meldung das die Datei nicht existiert.
    The requested URL /130423/BarryGibb.rar was not found on this server

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Datei leider offline nehmen müssen. Sorry

      Löschen
  6. GermanyBeeGeesFanSonntag, 24 August, 2014

    weiß jemand, ob Barry Gibb auch 2014 nach Europa kommt ?
    Wäre für mich das Größte überhaupt..... Danke

    AntwortenLöschen