Mittwoch, 22. Mai 2013

Bee Gees-TV-Special auf vox

Der TV-Sender vox hat für den 15. Juni ein 4-stündiges Bee Gees-TV-Special angekündigt. Auch wenn das wohl nach Abzug der Werbepausen auf etwa 3 Stunden hinauslaufen wird, klingt die Ankündigung interessant, denn, wie sich das liest, scheint dies eine ganz aktuelle Produktion zu sein, für die Barry Gibb offenbar exklusiv interviewt wurde. Auch wenn Vorsicht vor allzuviel Vorfreude bei solchen Ankündigungen angebracht sein sollte, könnte das ein interessanter Samstagabend werden. Man darf jedenfalls gespannt sein. Link: http://de.tv.yahoo.com/news/bee-gees-satt-vox-164910282.html

Pünktlich zum ersten Todestag haben Dwina und RJ Gibb das britische Boulevardblatt Daily Mail eingeladen, um ein wenig zu plaudern. Ein peinlicher Artikel kam dabei heraus, der nichts neues bringt, sondern alte Infos neu aufwärmt. Ich frage mich ehrlich, wie sowas zu Stande kommt? Haben die beiden bei dem Revolverblatt angerufen? "Hey Leute, wir wollen gerne ein wenig rumjammern und auf die Tränendrüsen drücken, bevor ihr uns völlig vergesst. Wollt ihr uns nicht mal besuchen? Es gibt auch Tee!" Oder haben die sich von selbst gemeldet? "Hey ihr beiden, ihr wollt doch sicher nicht völlig in Vergessenheit geraten, und will RJ nicht bald ein Soloalbum veröffentlichen? Wäre der Todestag von Eurem Papa und Ehemann nicht ein prima Zeitpunkt, um Euch in Erinnerung zu rufen?"

Es ist in meinen Augen in jedem Fall peinlich, wozu sich Menschen entblöden können. Naja, egal. Ich finde jedenfalls, Robin hat besseres verdient. Wer den Artikel lesen möchte: http://www.dailymail.co.uk/

Was Robins Soloalbum angeht, soll dies nun offenbar im September erscheinen. Derzeit strebt man angeblich eine weltweite Veröffentlichung an. Bisher gibt es jedoch vor allem für den US-Markt noch keinen Vertriebspartner.

Erinnert sich noch jemand an diese LPs, die Ende der 60er und Anfang der 70er Jahre überall in den Supermärkten rumstanden und auf denen für 5 Mark alle Hits drauf waren, die man gerade unbedingt haben wollte? Ich glaube jeder ist damals wenigstens einmal auf diese Billigplatten von der Firma Europa hereingefallen. Zuhause stellte man schnell fest, dass diese Hits von unbekannten, namentlich nicht genannten Sängern nachgesungen waren.

Heute weiß man, dass sich hinter diesen Sängern und Sängerinnen oft Leute verbargen, die später selbst Hits hatten, die andere gern nachsangen. Einer dieser Sänger war Elton John, der sich Ende der 60er Jahre nicht nur als Fließbandsongwriter in einer Londoner Hitschmiede verdingte, sondern auch seine Stimme eben diesen Billiproduktionen zur Verfügung stellte, die in England auf dem Label Hallmark unter dem Titel Top Of The Pops seit 1968 im Monatsrhythmus erschienen.

Und offenbar ergab es sich auf diese Weise, dass Elton John auf einer dieser LPs (Top Of The Pops Vol. 7 vom September 1969) den Bee Gees-Song 'Don't Forget To Remember' zum besten gab. Belegt ist das nicht hundertprozentig, aber wenn man sich den Song auf YouTube anhört, und den Gesang mit Elton Johns erster Platte Empty Sky vergleicht, kann eigentlich gar kein Zweifel bestehen. Wer sich selbst ein Bild davon machen möchte: Don't Forget To Remember

Und noch etwas zum Runterladen: Dionne Warwick hat im November 2011 im Rahmen des Salzburger Jazzherbsts ein Konzert gegeben, auf dem sie auch 'Heartbreaker' gesungen hat. Schon deswegen hörenswert, weil Warwicks Stimme heute sehr viel dunkler geworden ist und nicht mehr so piepsig wie auf dem Album 1982 rüberkommt: Heartbreaker

So, das wars für heute. Irgendetwas wollte ich zwar noch loswerden. Habe ich aber vorübergehend vergessen.





Kommentare:

  1. Du wolltest noch erwähnen zu welchem Barry-Konzert du reisen wirst und wo du sitzt...damit man dich mal begrüßen kann, oder nicht .-)
    Danke für den Bericht. Man hatte doch auch latent gehofft, die Gibbs würden mal einen Tribute-Termin erwähnen. Also DAS hätte ich als newspaper mal nachgefragt.
    Aber jetzt kommt dann erstmal das Enkele, dann kommt es in die Schule...ach ja.
    Vielleicht war's das dann auch-mit dem
    " Tribute " - wenn Barry seine Konzerte absolviert haben wird.

    Bin doch mal gespannt darauf.

    Vreni

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube in dem Artikel wird die Trauerfeier erwähnt, die angeblich im Herbst stattfinden soll.

    Einer Daily Mail geht es natürlich NICHT um Musikalisches. Sie haben ja sogar RJ das Soloalbum 50 St Catherine's Drive zugeschrieben. Die wollen nur auf die Tränendrüsen drücken und Menschen erreichen, die sich am Leid anderer ergötzen können.
    Das ist auch der Grund, warum ich mich frage, wie man mit solch einer Zeitung zusammenarbeiten kann, bzw. wie solch ein Artikel wirklich zustande kommt.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, aber diese Masche funktioniert doch immer wieder, sonst gäbe es ja auch bei uns derartige Zeitungen nicht mehr.
    Wer weiß, ob es überhaupt ein Interview gab oder nicht einfach nur altes Material zusammengestückelt wurde. Und wenn man dann noch schlampig arbeitet, kommt auch ne Sensation wie RJ's Album raus.
    Und der 'Termin 'der Trauerfeier wurde offensichtlich auch vom letzten Jahr kopiert-DA sollte sie "im Herbst" stattfinden.
    Also irgendein blutiger Anfänger, der sich bei dem Blatt austoben durfte.

    Vreni

    AntwortenLöschen
  4. Ich verstehe deine Abneigung gegenüber der Mail und des Artikels (teile ich größtenteils); jedoch muss ich sagen, dass ich ziemlich enttäuscht bin, dass du weder an Maurices noch an Robins Todestag etwas Eigenes gepostet hast, und wenn es nur ein schöner Link zu einem ihrer Lieder gewesen wäre. Dafür postest du einen Artikel der Daily Mail, was du nicht hättest machen müssen. Finde ich fragwürdig.
    Trotzdem weiterhin Daumen hoch für deine Seite, die ich noch immer sehr sehr häufig besuche!

    Thomas

    AntwortenLöschen
  5. Seit März ist ja auch das " Bomber-Buch "auf dem Markt: " We will remember them.
    Robin ist offensichtlich einer der Autoren.

    http://www.amazon.co.uk/The-Bomber-Command-Memorial-Remember/dp/0957116314/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1369485636&sr=8-2&keywords=bomber+command

    Hat das schon jemand in der Hand gehabt ?

    Wohl nur wirklich interessant für diejenigen, die wirklich ALLES von Robin sammeln.

    Ich warte bis es auf ebay 2€ kostet :-)

    Vreni

    AntwortenLöschen