Donnerstag, 10. März 2011

Kommt bald das Robin-Gibb-Soloalbum?

Auf Robin Gibbs Webseite kann man sich einen Songclip anhören, der weder näher benannt ist, noch deutet etwas darauf hin, was es mit ihm auf sich haben könnte. Lediglich der Hinweis "Coming Soon", lässt vermuten, ja hoffen, dass es mit 50 St Catherine’s Drive, seinem schon so lange im Raum stehenden Soloalbum, endlich etwas werden könnte. Habe das zunächst völlig übersehen. (Danke an "Anonym", der mich darauf hingewiesen hat.)

Und auch Barry Gibb hat für Aufsehen gesorgt: der von ihm auf seiner Seite bereitgestellte Soundclip zu dem Anti-Irak-Kriegs-Song "All In Your Name" hat vor allem unter Michael-Jackson-Fans für Aufruhr gesorgt. Laut Billboard soll das Duett in Kürze veröffentlicht werden. Das hat die neurotische Fanschar des vor beinahe zwei Jahren verstorbenen Musikers in hysterische Aufregung versetzt. Alleine die Kommentare auf dieser Seite, als ich den Song als typisches Michael-Jackson-Gesülze bezeichnet habe, waren hochnotpeinlich und z.T. niveauloser als alles was mir bisher so untergekommen ist. Wäre da ein halbwegs interessanter Kommentar dabeigewesen, hätte ich ihn gerne veröffentlicht. So aber nicht, liebe Leute.

Im Übrigem hat Robin Gibb in seiner Funktion als CISAC-Vorsitzender mal wieder was zur Rechteverwertung gesagt:

"Vor allem in Europa steht das System des kollektiven Rechtemanagements vor einem Scheideweg", so Robin Gibb. "Der richtige Weg für die Rechteverwertung und die Kreativindustrie wird nicht der sein, der kurzfristig kommerzielle Vorteile bringt. Es wird der sein, der ein System erlaubt, das nachhaltig ist, weil es für alle gerecht ist." (Zitat aus dem Musikmarkt)
Das und (hoffentlich) noch viel mehr wird er sicher auf dem dritten "World Copyright Summit" sagen, der im Juni stattfinden wird.

Wer sich für Fotos von Robin Gibbs Auftritt beim Frankfurter Opernball interssiert, der schaue doch mal bei Anja und Detlef vorbei!

Kommentare:

  1. Der neue Clip von Robin Gibb ist aus dem Song "Cherish". So hat er jedenfalls die Datei benannt. Auf youtube kann man übrigens noch einen weiteren neuen Titel in voller Länge hören. Das Duett von Robin mit Valeriya namens "Broken Wings". Echt coole Nummer!!! Gruß Ziggy

    AntwortenLöschen
  2. Leider ist "Broken Wings" nur in einer nervigen Remix-Nummer auf youtube, oder hast du einen anderen link gefunden Ziggy?

    AntwortenLöschen
  3. ja, nein, ich habe auch nur diesen Remix gefunden. Deswegen habe ich das Video auch nicht auf die Seite geholt.
    Danke!

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne bisher auch nur den Remix. Finde die Nummer aber trotzdem gut und den Dance-Rhythmus eigentlich auch passend. Hoffe der Titel wird bald mal veröffentlicht. Nach meiner Recherche sollte der Song eigentlich auf dem nächsten Valeriya-Album veröffentlicht werden. Nur wann das der Fall ist, keine Ahnung?!

    AntwortenLöschen