Freitag, 20. Januar 2012

Robin Gibbs Requiem ist fertig!

Robin Gibb hat das gemeinsam mit Sohn Robin-John komponierte "Titanic-Reqiuem" fertig gestellt und dessen Veröffentlichung für den 19. März angekündigt. Am 10.April wird das Werk in London mit dem Royal Philharmonic Orchestra, einem Chor und einigen "speziellen Gästen" welturaufgeführt. Tickets gibts ab dem 22 Januar unter www.aeglive.co.uk.

Das Requiem, das von Rhino Entertainment veröffentlicht wird, wird drei Gesangsstücke enthalten. 'Christmas Day', interpretiert von Isabel Suckling, hat Robin Gibb bereits vor 4 Wochen auf seiner Webseite vorgestellt. Einen zweiten Song, 'Don't Cry Alone' wird er selbst interpretieren, während der dritte, 'Daybreak', von dem griechischen Tenor Mario Frangoulis gesungen wird.

Auf RobinGibb.com kann man sich 'Don't Cry Alone' anhören und gemeinsam mit zwei weiteren Teilen des Requiems sogar herunterladen. Der Song wurde von Robin und Peter-John Vettese bereits 2008 komponiert und eingespielt. Für das Reqiuem wurde der Song nun mit einem neuen Arrangement versehen, so dass er sich nahtlos in das Werk einfügen konnte. BBC 2 wird ihn in sein Programm aufnehmen.

Noch mehr Hintergrundinformationen kann man hier nachlesen. Ein Interview inklusive.

1 Kommentar:

  1. Günter GerhardtFreitag, 20 Januar, 2012

    Ich Freue mich darauf, ein Werk wie ODESSA

    AntwortenLöschen